on-und-weg!?

Beratungsangebote in Bergisch Gladbach

Home

Klar, selbst mein Vater sitzt manchmal mit dem Tablet am Abendbrottisch und arbeitet. Das ganze Haus ist voll von MEDIEN.

Wenn ich so viel Stress wegen Schule, Lernen oder Beziehung hab, dann kann so eine Session viel regeln.

Ich kam schon häufiger zu spät, weil ich wieder nach Hause bin, um noch das Handy oder Ladegerät zu holen.

4-5 Stunden Schlaf – den Rest der Zeit Spielen und Essen – das hab ich dann schon mal 2-3 Wochen durchgehalten. Irgendwann bin ich dann morgens nicht mehr raus gekommen und in die Schule gegangen.

Es gab ja schon wieder Zeiten, da lief alles im Rahmen. Aber jetzt gerade läuft es wieder aus dem Ruder und ich komm´ nicht dagegen an.

Noch fragen mich Freunde, ob wir was offline gemeinsam unternehmen – manchmal habe ich das Gefühl, dass das nur noch aus Höflichkeit so ist. Ich war jetzt schon öfter nicht dabei.

Ständig gibt es bei uns Streit wegen Zeiten oder was ich so mache. Meine Eltern kennen nur ein Argument, sehen nur die Zeit: >Du bist PC-Süchtig< – albern!!

Am meisten belastet mich, dass ich mich eigentlich nur noch mit meinen Eltern streite. In der Schule denke ich dann den ganzen Vormittag darüber nach – vom Unterricht bekomme ich dann oft wenig mit. Da kann ich dann ja direkt zu Hause bleiben..

Ich bin schon ziemlich gut! Ich würde sogar sagen weit überdurchschnittlich gut. Dafür spiele ich auch ca. 40 Stunden in der Woche. Training.

Telefon-Hilfe:
02202 1008 201
Medien kontrolliert nutzen.
Hilfe für Eltern und Jugendliche aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis